Liebe Besucher unserer Homepage der Pfarrei Mintraching.

Es freut mich, dass sie den Weg über das Internet zu uns gefunden haben. Als Pfarrer möchte ich sie auf diesem Wege herzlich bei uns begrüßen. 

http://expositur-scheuer.de/main/pfarrer-Dateien/image002.jpgSchauen Sie sich um, was bei uns stattfindet. Sie können sich umfangreich im Online-Pfarrbrief informieren.

 Ich darf noch kurz aus meinem Lebenslauf erzählen.

Aufgewachsen bin ich am Mauernhof bei Eggmühl.

Ich bin ein sogenannter „Spätberufener“. D.h. bevor ich mein Theologiestudium begonnen habe, war ich, nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann, mehrere Jahre in einer Bank beschäftigt.

Nach Jahren des Reifens meiner Berufung habe ich mich im März 2001 entschlossen, den Weg zum Priestertum zu gehen und habe dann mein Studium an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Heiligenkreuz bei Wien begonnen. Sechs Jahre lang durfte ich in dem schönen Ort Heiligenkreuz zum Studium verbringen, bis ich schließlich im März 2007 die Abschlussprüfung ablegte. Anschließend kehrte ich in die Diözese Regensburg zurück und begann mein Pastoraljahr als Praktikant und später als Diakon in der Pfarrei St. Georg in Amberg.

Am 28. Juni 2008 empfing ich die heilige Priesterweihe im Dom zu Regensburg. Eine Woche später am 06. Juli 2008 durfte ich meine erste heilige Messe, die Primiz, mit meiner Heimatpfarrei in Eggmühl in einem wunderbaren und außerordentlich festlichen Rahmen feiern.

Als Kaplan wurde ich dann für drei Jahre in die Pfarrei St. Martin nach Deggendorf entsandt.
Im September 2011 trat ich dann meine zweite Kaplanstelle in Landshut St. Wolfgang an.

Mit großer Freude bin ich seit September 2013 in meiner ersten Pfarrstelle in der Pfarreiengemeinschaft Mintraching, Moosham, Wolfskofen, der Expositur Scheuer sowie Sengkofen tätig.

Mit zusammen ist auch Peter Treittinger seit 01. September 2016 als Pfarrvikar in der Pfarreiengemeinschaft tätig. Er wohnt im Pfarrhof in Scheuer. Ich freue mich, dass er mich bei der Seelsorge unterstützt.

Ich wünsche Ihnen Gottes Segen

Pfr. Klaus Beck